Jubiläumsspiel

Anlässlich des 111-Jahr Jubiläums der Gründung des SV Stuttgarter Kickers wird es am Samstag, 9. Oktober 2010, ein umfangreiches Programm geben. Der Höhepunkt wird die Neuauflage des Endspiels um die Deutsche Meisterschaft von 1908 zwischen dem BFC Viktoria 1889 Berlin und dem SV Stuttgarter Kickers. Im GAZi-Stadion werden für die Blauen eine namhafte Traditionself ehemaliger und aktueller Kickers-Spieler antreten.

Mit von der Partie sind: Claus Reitmaier, Wolfgang Wolf, Marcus Marin, Dirk Kurtenbach, Karl Allgöwer, Guido Buchwald, Kazimierz Kmiecik, Bernd Schindler, Werner Vollack, Dieter Dollmann, Jochen Novodomsky, Helmut Fürther, Ralf Vollmer, Waldemar Cimander, Alois Schwartz, Dragoslav Stepanovic, Manfred Kraft, Markus “Toni” Sailer und Tomislav Maric.

Ausführliches Rahmenprogramm geplant

Anpfiff gegen den damaligen und insgesamt dreifachen deutschen Meister Viktoria Berlin ist um 15.30 Uhr. Der Eintritt beträgt 5,00 Euro (Stehplatz) und 15,00 Euro (Sitzplatz), inklusive VVS-Fahrkarte. Der Vorverkauf hat begonnen. Bereits vor dem Spiel ist ein Festakt für geladene Gäste vorgesehen. Nach dem Jahrhundertspiel wollen die Blauen ein Party der besonderen Art veranstalten. In den Katakomben des GAZi-Stadion soll das Jubiläum mit einem Kabinenfest gefeiert werden.